Archiv für die Kategorie Skurril

1997 kauften wir uns unsere erste Konsole, den Nintendo 64. Oder anders: mein Bruder kaufte sich einen Nintendo 64, und wenn er es genehm fand, durfte auch jeder mal damit spielen. War voll das Highlight, weil wir bis dato keine Konsole hatten (die alte aus den späten Siebzigern meiner Eltern zählt nicht). Um zu spielen, […]



Da der Freund und ich acht Tage mit unseren Geburtstagen auseinanderliegen, liegt natürlich nichts ferner, als nicht miteinander zu feiern. Vor allem nicht, wenn es noch ein runder Geburtstag ist (was natürlich voll der Grund ist), und der Freund wieder einen Anfall von Wehmut bekommt, weil er nicht mehr so jung ist wie vor einem […]



Es gibt Dinge, die sollte die Menschheit testen. Jedenfalls dachte ich mir das gestern, als ich meine Trainingshose vergaß – und ich muss sagen: ein pinker Rock und schwarze Strumpfhosen geben einem nicht gerade das Gefühl von sportlicher Eleganz. Auch nicht, wenn man ein schwarzes Funktionsshirt und Turnschuhe dazu trägt. Ich habe mich also schweren […]



Heute, als mir meine Kollegin H. erzählte, sie habe mir eine Postkarte geschrieben, fiel mir ein, dass ich zwar einen Post-Nachsendeantrag erstellt hatte, aber weder Klingel- noch Briefkasten-Schilder mit unseren Namen angebracht hatte. Also erstellte ich kurzerhand welche, wobei ich auf folgende Problematik stieß: Wie groß ist dieses blöde Schild eigentlich? Egal, gegoogelt und geschätzte […]



Ich find’s übrigens super, dass ich meine Haare toll in mein Klamotten-Farb-System einbinden kann (nicht, dass ich so was tatsächlich hätte, aber es klingt schon sehr professionell). Nun ja, zugegeben ist es zwar manchmal inzwischen etwas aufwändiger, weil Rot nicht zu allem passt, aber der modebewusste Mensch, der ich bin, stellt sich gerne neuen Herausforderungen. […]



Ich möchte Euch hier mal erzählen, unter welchen Bedingungen ich fahren lerne. Es ist nämlich nicht so, dass man sich meinen Fahrlehrer besser als Vorbild nehmen sollte, weil er meistens freihändig, viel redend, gestikulierend und schimpfend (“DU BLÖDES ARSCHLOCH!”) durch die Gegend fuhr, bevor ich das Lenkrad übernehmen durfte. Aber jetzt, da ich am Steuer […]



Hallo, Freunde der Sonne. Heute hatte ich um neun Uhr beim TÜV Süd in Stuttgart meine Theorieprüfung. Ich habe zuvor Tag und Nacht gelernt, und es hat sich rentiert: ich habe fast fehlerfrei bestanden. (Keine Ahnung, was falsch war – ich war so erfreut, dass ich schnurstracks aus dem Prüfungszimmer stürmte und mir einen Apfel […]



Da ich am Wochenende Geburtstag hatte, habe ich am Samstag mit meinen engsten Freunden reingefeiert und bin dann Sonntagmittag gen Heimat gefahren, um dort noch mit der Verwandtschaft zusammenzukommen. Montag hatte ich frei genommen, und eigentlich wollte ich abends auch wieder zurückfahren – allerdings hat es bei uns richtig geschneit, so dass die Busse gar […]



Nachdem ich mich vor ein, zwei Wochen im Fitnessstudio angemeldet habe, dachte ich mir, ich könnte mal einen der vielen Kurse testen. Also beschloss ich, “Zumba” auszuprobieren, soll ja der neueste Shit in der Sportwelt sein. Zu lateinamerikanischen Klängen bewegt man sich hierzu mit sich wiederholenden Schrittfolgen. (Auf dem Weg ins Fitnessstudio brach mir übrigens […]



Letzten Freitag wollte ich mit meiner Freundin Pisa P. nur ein Gläschen Wein auf dem Stuttgarter Weindorf trinken. Wie man so weiß, sind die Vorhaben, an denen man am wenigsten plant, die Vorhaben, die einem am nächsten Tag am meisten Kopfschmerzen bereiten (letztes Event: Kneipentour durch den Stuttgarter Westen und “Ich komm nur auf ein […]



Bloggen seit 2004 | Theme „Wohnzimmer“ by www.quartier-vier.de